Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit

Lebensmittelproduzent mit Nachhaltigkeit im Kerngeschäft

Gutes Management steht am Anfang des unternehmerischen Erfolgs. Das gilt für die Produktion, den Einkauf, den Vertrieb, die Mitarbeiterführung – und auch für die Nachhaltigkeit. Deshalb hat die Uelzena-Gruppe ihre Nachhaltigkeitsziele mit Kennzahlen und Zielerreichungssystemen in die Unternehmensstrategie integriert. Fortschritte und Ergebnisse werden jährlich veröffentlicht.

Seit jeher haben die Menschen in der Landwirtschaft ein starkes Interesse daran, das Land und die Höfe als Lebensgrundlage für die jeweils nächste Generation zu erhalten. Dieses auf Langfristigkeit ausgerichtete Denken hat auch die Uelzena-Gruppe verinnerlicht, denn die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Landwirtschaft. So ist es selbstverständlich, dass Nachhaltigkeit und die sich daraus ergebenden Folgen für das Kerngeschäft kein Randthema im Unternehmen sind. Die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekte des Nachhaltigkeitsmanagements sind somit Teil der Unternehmensstrategie der Uelzena-Gruppe.

Hinzu kommt: Wichtige Kunden äußern immer wieder, dass bestimmte Nachhaltigkeitsthemen und Kennzahlen für sie zunehmend von Bedeutung sind. Seit 2012 wird in der Unternehmensgruppe auf systematisches Nachhaltigkeitsmanagement gesetzt und transparent darüber berichtet.

Scorecard als Basis des Managements

Mit der strategischen Scorecard bündeln wir systematisch die Ziele unserer Strategie in einem Instrument. Für jeden relevanten Aspekt setzt die Uelzena-Gruppe – jeweils für die nächsten vier Jahre – messbare Ziele, entwickelt geeignete Maßnahmen und kontrolliert die Ergebnisse anhand von Kennzahlen (engl. Key Performance Indicators, kurz KPIs). So lässt sich dann auf dieser Grundlage die Wirksamkeit der Management-Ansätze überdenken und gegebenenfalls anpassen.
Auf diese Weise sollen die Leistungen der Uelzena-Gruppe von Jahr zu Jahr verbessert oder mindestens auf dem bestehenden Niveau gehalten werden. Seit dem Berichtsjahr 2016 kontrollieren unabhängige Wirtschaftsprüfer die messbaren Ergebnisse der internen Unternehmensstrategie – in Übereinstimmung mit dem „International Standard on Assurance Engagement ISAE 3000“ (Bescheinigung als PDF-Datei).

Ein zentrales Organ zur Steuerung und Kontrolle der Aktivitäten ist beispielsweise die Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit. Diese Arbeitsgruppe besteht aus Führungspersonen verschiedener Unternehmensbereiche. Während ihrer regelmäßigen Zusammenkünfte diskutiert die Arbeitsgruppe alle zentralen Fragen. Dabei formuliert sie Empfehlungen und Entscheidungsvorlagen für den Vorstand und – je nach Thema – für den Aufsichtsrat.


DAS MANAGEMENT DER NACHHALTIGKEIT


Management-Ziel: jährliche Berichterstattung

Die Uelzena-Gruppe berichtet jährlich über ihre Fortschritte in einem integrierten Jahres- und Nachhaltigkeitsbericht. Für 2017 erscheint die Berichterstattung erstmals ausschließlich online und in Anlehnung an die „GRI Standards“, die neuen Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) zur unternehmerischen Nachhaltigkeitsberichterstattung. Ab 2018 ist die Umstellung von G4 auf GRI Standards obligatorisch. Einer der wesentlichen Unterschiede zwischen G4 und GRI Standards ist eine neue Codierung des Regelwerks. Weitere Informationen erhalten Sie hier: GRI Standards

Ausblick: Qualität und Nachhaltigkeit vereint

Für uns als Lebensmittelproduzent ist das lückenlose Qualitätsmanagement (QM) eine besondere Verantwortung. 2018 wird das interne QM-Handbuch überarbeitet, weil die Uelzena-Gruppe zum Standard ISO 9001:2015 übergeht. Dabei integrieren wir als Grundlage des Handelns unter anderem auch das Thema Nachhaltigkeit in das Handbuch. Denn bereits bei den Fragen zum strategischen Kontext und den interessierten Zielgruppen (Stakeholdern) gibt es Berührungspunkte zwischen GRI und ISO 9001:2015.


DIE MITGLIEDER DER ARBEITSGRUPPE

UWE RADKE
Geschäftsführer Marketing & Vertrieb
Uelzena eG
Nachhaltigkeitsbeauftragter & Leiter der Arbeitsgruppe

  

CHRISTOPH BONMANN
Geschäftsführer Finanzen & Personal
Uelzena eG

  

OLAF BRAUMANN
Geschäftsführer Produktion & Technik
H. Schoppe & Schultz GmbH & Co. KG
Geschäftsführer
Altmark-Käserei Uelzena GmbH

 

HINRICH KRÖGER
Geschäftsführer Verwaltung, Produktion & Technik
WS Warmsener Spezialitäten GmbH

 

TIMO KLABUNDE
Leiter Controlling
Uelzena eG

DR. PETER FICHTL
Geschäftsführer Produktion & Technik
Uelzena eG
Stellvertretender Nachhaltigkeitsbeauftragter

  

INA HINRICHS
Leiterin Personal
Uelzena eG

 

BERND NÖRENBERG
Leiter Zentraleinkauf
Uelzena eG

 

VOLKER SUDERBURG
Leiter Milchmanagement
Uelzena eG

 

KARINA BODE-KOCH
PR-Managerin
Uelzena eG