Richtig bewerben

Mit Überzeugung zum Erfolg

Sie haben sich über unser Unternehmen informiert und eine Tätigkeit gefunden, die Ihren Fähigkeiten und Neigungen entspricht? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Sie können sich entweder per E-Mail oder per Post bewerben, wobei wir Bewerbungen per E-Mail vorziehen. Damit wir Ihre Bewerbung schnellstmöglich bearbeiten können, schicken Sie uns Ihre Unterlagen bitte in einer PDF-Datei mit einer Größe von maximal 10 Megabyte (MB).

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen zum Bewerbungsprozess. Sollten Sie darüber hinaus noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne unter +49 581 806-0.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

ABLAUF UND UNTERLAGEN

Was wird in der Uelzena-Gruppe erwartet?

In eine vollständige Bewerbung gehören ein aussagekräftiges Anschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf sowie Kopien der Schul-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse inklusive Praktikumszeugnisse, Praxisnachweise und Fortbildungsbescheinigungen – soweit diese für die ausgeschriebene Stelle relevant sind.

Wie läuft der allgemeine Bewerbungsprozess ab?

Uns ist bewusst, dass mit der Abgabe einer Bewerbung Hoffnung und Emotionen verbunden sind, darum ist uns ein transparentes und faires Verfahren sehr wichtig. Jede Bewerbung wird nach folgendem Prozess bearbeitet:

Nachdem Ihre Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen sind, erhalten Sie umgehend eine Eingangsbestätigung. Bei elektronischen Bewerbungen verschicken wir eine E-Mail, bei Bewerbungen per Post einen Brief. 

Grundsätzlich sammeln wir zunächst alle eingereichten Bewerbungen. Nach zwei bis vier Wochen treffen wir gemeinsam mit der Fachabteilung eine Entscheidung über die Vorstellungsgespräche. Danach setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und informieren Sie über die weiteren Schritte. 

Kann ich mich auch ohne Stellenausschreibung bewerben?

Die Uelzena-Unternehmensgruppe braucht laufend qualifizierte Mitarbeiter. Bitte schauen Sie einfach regelmäßig in unsere Stellenausschreibungen. Sollten Sie dort keine geeignete Vakanz finden, können Sie sich auch gerne mit einer Initiativbewerbung in den Bewerberpool für zukünftige Stellen aufnehmen lassen.

Kann ich mich mehrmals bewerben?

Wir freuen uns über Ihre erneute Bewerbung und das damit von Ihnen gezeigte Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen. Auch Bewerbungen auf mehrere Stellen gleichzeitig sind möglich. Wir bitten Sie aber zu prüfen, inwieweit sich Ihr Profil mit den Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle deckt.

Welche Unterlagen brauche ich für eine Ausbildung?

Für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz benötigen wir ein Bewerbungsanschreiben, einen Lebenslauf und Ihre Zeugnisse.

Im Bewerbungsanschreiben sollten Sie uns idealerweise von Ihrer Motivation und Ihrer Person überzeugen. Was reizt Sie an einer Tätigkeit bei der Uelzena-Unternehmensgruppe? Was interessiert Sie an dem Ausbildungsberuf? Warum sind gerade Sie der geeignete Kandidat für die Ausbildung?

Ihren Lebenslauf schicken Sie uns bitte in tabellarischer Form, chronologisch geordnet und nicht von Hand geschrieben. Er sollte folgende Punkte beinhalten:

  • Persönliche Daten (gerne auch mit Foto)
  • Bildungsweg (bisherige Schulabschlüsse)
  • Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Hobbys, Interessen, gegebenenfalls Ehrenämter
  • Kontaktdaten mit E-Mail-Adresse und Telefon- bzw. Handynummer

Wichtig: Bevor Sie Ihren Lebenslauf als PDF-Dokument speichern, kontrollieren Sie bitte, ob er auch unterschrieben ist.

Zeugnisse: Bitte senden Sie uns Ihre letzten beiden aktuellen Zeugnisse. Sollten Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Abschlusszeugnis haben, können Sie es gerne später nachreichen. Falls vorhanden, schicken Sie uns auch Bestätigungen über Praktika und/oder andere aussagekräftige Bescheinigungen. Wichtig: Wenn Sie sich per Post bewerben, versenden Sie bitte nur Kopien Ihrer Zeugnisse.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Nachdem Ihre Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen sind, erhalten Sie umgehend eine Eingangsbestätigung. Bei elektronischen Bewerbungen per E-Mail, andernfalls per Post. Grundsätzlich sammeln wir alle eingereichten Bewerbungen bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 30. September.

Anschließend treffen wir gemeinsam mit der Fachabteilung eine Vorentscheidung. Danach setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. 

Sollten Sie mit Ihrer Bewerbung überzeugt haben, erfolgt ein Vorstellungsgespräch mit einem Mitarbeiter der Personalabteilung und einem Mitarbeiter des zuständigen Fachbereichs. Bei manchen Ausbildungsberufen führen wir im Vorfeld noch einen Online-Test mit dem Bewerber durch. Dieser Test vergleicht Ihre bereits erlangten Fähigkeiten mit den Kompetenzen, die für den Ausbildungsberuf erforderlich sind, und soll Sie bei der Auswahl des geeigneten Ausbildungsberufs unterstützen.

Bis wann kann ich mich für eine Ausbildung bewerben?

Grundsätzlich beginnt die Ausbildung zum 1. August eines jeden Jahres. Sie sollten sich bis Ende September des Vorjahres beworben haben. Beispiel: Für den Ausbildungsbeginn am 1. August 2018 endet die Bewerbungsfrist am 30. September 2017.

Welche Unterlagen sollte ich für ein Praktikum beifügen?

Ein Bewerbungsanschreiben, in dem Sie uns von Ihrer Motivation und Person überzeugen und das folgende Informationen beinhaltet:

  • Um welche Art Praktikum handelt es sich? (Schüler-, Bachelor-, Master- oder freiwilliges Praktikum)
  • In welchem Zeitraum möchten Sie das Praktikum absolvieren?
  • Welcher Unternehmensbereich ist für Sie interessant?

Einen Lebenslauf, der tabellarisch, chronologisch und nicht handschriftlich gestaltet ist. Dieser sollte folgende Punkte enthalten:

  • Persönliche Daten (gern auch mit Foto)
  • Bildungsweg (bisherige Schul- und Studienabschlüsse)
  • Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Hobbys und Interessen
  • Kontaktdaten mit E-Mail-Adresse und Telefon- bzw. Handynummer

Ihre Zeugnisse. Bitte reichen Sie nur relevante Unterlagen ein:

  • Schul-/Arbeitszeugnisse
  • Praktikumsbestätigungen
  • Gegebenenfalls weitere aussagekräftige Bescheinigungen (z. B. über Auslandsaufenthalte, Ehrenämter etc.)

Studierende fügen bitte noch bei:

  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Studien- und Leistungsnachweise 
  • Gegebenenfalls die Praktikumsanforderung (gemäß Studienordnung) 


Wichtig: Sollten Sie uns Ihre Bewerbung per Post schicken, reichen Sie bitte ausschließlich Zeugniskopien ein.

Wie sieht der Bewerbungsprozess bei einem Praktikum aus?

Nachdem Ihre Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen sind, erhalten Sie umgehend eine Eingangsbestätigung. Bei elektronischen Bewerbungen per E-Mail, andernfalls per Post. Im nächsten Schritt prüft die Fachabteilung, ob Kapazitäten für ein Praktikum vorhanden sind. Sobald eine Entscheidung getroffen wurde, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und informieren Sie über die weiteren Schritte.