Kontrollierte Produktion

Maßgeschneiderte Qualität

Nachhaltigkeit heißt für uns auch, die Leistungen und Produkte stetig zu verbessern. Das garantiert die Zufriedenheit unserer Kunden und den langfristigen Geschäftserfolg.

Die Lebensmittelindustrie stellt hohe Ansprüche an die Produkte ihrer Lieferanten: Sie sollen hochwertig, sicher sowie innovativ sein und für Geschmackserlebnisse sorgen. Regelmäßig kommen mit neuen Kunden vielfältige Anforderungen hinzu. Wir erfüllen diese Erwartungen kompetent und zuverlässig. Durch stetigen Austausch mit den Kunden ermitteln wir ihre Erwartungen. Zusätzlich liefern Befragungen und Qualitätskennzahlen wichtige Informationen, die es uns ermöglichen, uns laufend auf die steigenden Kundenerwartungen auszurichten.

Kompetent und zuverlässig

Unsere hergestellten Lebensmittel benötigen Zutaten mit ganz bestimmten Eigenschaften und Qualitätsmerkmalen. Das kann zum Beispiel eine genau definierte Löslichkeit bei Milchpulver sein oder ein exakt festgelegter Schmelzpunkt bei Milchfetten. Die Herstellung solcher speziellen Zutaten ist technisch anspruchsvoll.

Für derartige Aufgaben ist Uelzena als Spezialist für maßgeschneiderte Lebensmittel besonders gut gerüstet: Wir können unsere Produktionsverfahren genau auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden abstimmen und so einzelne Zutaten sowie ganze Produkte nach exakten Vorgaben herstellen.

Mehr als nur Lieferant

Selbst komplexe Produktanforderungen mit speziellen, individuellen Qualitätsparametern unserer Kunden sind für uns ohne Probleme realisierbar. Auch deshalb bezeichnen uns namhafte und langjährige Kunden oft als Co-Produzenten und nicht einfach als Lieferanten – für uns ein Vertrauensbeweis und Beleg für die Wertschätzung unserer nachhaltig erfolgreichen Geschäftspolitik.

HOCHWERTIG UND KONTROLLIERT: UNSERE ROHSTOFFE

Milchrohstoffe aus Deutschland und der EU

Den überwiegenden Anteil der verarbeiteten Rohmilch beziehen wir von unseren Mitgliedsmolkereien und Mitgliedsmeiereien aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Uelzena stellt milchbasierte Zutaten und Produkte ausschließlich aus Milchrohstoffen her, die aus Deutschland oder der Europäischen Union stammen. Zusätzlich kommt am Standort Bismark für die Käseherstellung ausschließlich VLOG-zertifizierte Milch zum Einsatz.

Qualifizierte Lieferanten

Alle Rohstoffe und Primärpackmittel werden nur von vorab qualifizierten Lieferanten beschafft. Dies beinhaltet unter anderem eine Herstellerselbstauskunft, die Vorlage verschiedener Bestätigungen über die Einhaltung relevanter Vorschriften sowie gegebenenfalls eine Auditierung. Eine regelmäßige Lieferantenbewertung unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Wareneingangsprüfungen, der Einhaltung von Lieferterminen und des Service ist fester Bestandteil des Beschaffungsprozesses. Neben den Lieferanten muss auch jeder Rohstoff und jedes Primärpackmittel freigegeben sein. Generell werden Rohstoffe und Primärpackmittel ausschließlich gegen eine vereinbarte Spezifikation eingekauft. Dieser Prozess garantiert die Übereinstimmung mit den Qualitätsanforderungen der Uelzena-Gruppe.

Keine Bestrahlung von produzierten Waren

Die in der Uelzena-Gruppe hergestellten und verkauften Produkte werden keiner Behandlung mit ionisierenden Strahlen unterzogen. Eingesetzte Rohstoffe werden im Rahmen des Zulassungsverfahrens auf die Einhaltung der VO (EG) 1169/2011 abgeprüft. Eine diesbezügliche Kennzeichnung ist nicht erforderlich.

Wir arbeiten gentechnikfrei

Bei der Herstellung unserer Produkte verzichtet die Uelzena-Gruppe gänzlich auf den Einsatz genetisch veränderter Rohstoffe. Es kommen nur Rohstoffe zum Einsatz, von denen entsprechende Lieferantenerklärungen gemäß VO (EG) Nr. 1829/2003 (Einsatz genetisch veränderter Lebens- und Futtermittel) sowie VO (EG) Nr. 1830/2003 (Rückverfolgbarkeit und Kennzeichnung) vorliegen.

Keine Nanotechnologie in der Produktion

Wir nutzen in unseren Produktionen keine Nanotechnologie und schließen in unseren Beschaffungsprozessen den Einsatz von Nanotechnologie für unsere Rohstoffe aus. Eine Kennzeichnung entsprechend VO (EG) 1169/2011 ist bei der Uelzena-Gruppe nicht erforderlich.

Qualitätssicherung auf allen Stufen

Für alle eingesetzten Rohstoffe, Primärpackmittel, Packhilfsmittel und Bedarfsgegenstände werden mit den Lieferanten Spezifikationen vereinbart. Diese werden regelmäßig geprüft und freigegeben und für alle relevanten Abteilungen zugänglich abgelegt. 

Für Primärpackmittel, Packhilfsmittel und Bedarfsgegenstände liegen zusätzlich lebensmittelrechtliche Unbedenklichkeitserklärungen beziehungsweise Konformitätserklärungen gemäß VO (EG) 1935/2004 (Materialien für Berührung mit Lebensmitteln) und VO (EG) 10/2011 (Materialien aus Kunststoff für Berührung mit Lebensmitteln) vor. 

Für sämtliche Produkte, die Uelzena herstellt, liegen gültige Rezepturen und Spezifikationen vor. Diese werden bei Änderungen angepasst sowie in regelmäßigen Abständen geprüft und gegebenenfalls aktualisiert.