GRI STANDARDS

Der GRI-Inhaltsindex für den Nachhaltigkeitsbericht 2017

Diese Seite ist das Inhaltsverzeichnis zur aktuellen Berichterstattung der Uelzena-Gruppe. Für die Berichterstattung 2017 wurden die aktualisierten GRI-Richtlinien herangezogen und von G4 auf die neue Version GRI Standards umgestellt.

Im Wesentlichen haben sich die Bezeichnungen sowie der klar strukturierte, modulare Aufbau geändert. Die Indikatoren heißen jetzt Disclosures und die Aspekte Topics. Die Aufteilung ist modular: Es gibt drei universelle (101, 102, 103) und 33 themenspezifische Standards (200, 300, 400).

Übersicht der GRI Standards

Universelle Standards

  • GRI 101: Grundlagen 2016* – Ausgangspunkt für die Verwendung und Erläuterung der Prinzipien der Berichterstattung
  • GRI 102: Allgemeine Angaben 2016* – Auskunft und Berichterstattung über kontextbezogene Informationen der Organisation
  • GRI 103: Management-Ansatz 2016* – Informationen über die Management-Ansätze und Erklärung, warum bestimmte Themen wesentlich sind (Abgrenzung der Themen), wo die Auswirkungen auftreten und wie damit umgegangen wird

Themenspezifische Standards

  • GRI 200: Ökonomische Themen
  • GRI 300: Ökologische Themen
  • GRI 400: Soziale Themen

Die Uelzena-Gruppe wird für 2017 offiziell „in Anlehnung an GRI“ und selektiv über einzelne Topics und Disclosures berichten. Durch die Umstellung von G4 auf GRI Standards konnte die Aufbauarbeit der Berichterstattung zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig abgeschlossen werden. Die Berichterstattung „nach Kern“ ist nach wie vor das Ziel der Uelzena-Gruppe.

Siehe auch: Materialitätsanalyse

*Die Jahresangabe definiert jeweils das Jahr der Publikation des GRI Standards. So sind zukünftig Anpassungen klarer zuzuordnen.

 


LEGENDE VERWEISE UND KOMMENTARE

(1) Eine Standardangabe, ein Teil einer Standardangabe oder ein Indikator ist nicht anwendbar.
(2) Die Informationen unterliegen speziellen Vertraulichkeitsauflagen.
(3) Es bestehen spezifische gesetzliche Verbote.
(4) Die Informationen sind gegenwärtig nicht verfügbar.
→ Anmerkungen

GRI 102: ALLGEMEINE ANGABEN

ORGANISATIONSPROFIL UND STRATEGIE

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 102: Allgemeine Angaben 2016

 

 


 

102-1 NAME DER ORGANISATION

Unternehmensprofil

→ Uelzena eG

 


 

102-2 AKTIVITÄTEN, MARKEN, PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

Geschäftsbereiche

Produkte

 


 

102-3 ORT DES HAUPTSITZES DER ORGANISATION

Impressum

→ Uelzen, Deutschland

 


 

102-4 BETRIEBSSTÄTTEN

Unternehmensprofil

Standorte

→ Alle Standorte der Uelzena-Gruppe sind in Deutschland

→ Vertrieb und Beschaffung Nicht-Milch weltweit, aber mit Schwerpunkt in Europa; Beschaffung Milchrohstoffe überwiegend regional um Werksstandorte

 


 

102-5 EIGENTUM UND RECHTSFORM

Unternehmensprofil

Genossenschaft

→ eingetragene Genossenschaft mit 9 Mitgliedern

 


 

102-6 BEDIENTE MÄRKTE

Unternehmensprofil

 


 

102-7 GRÖSSENORDNUNG DER ORGANISATION

Unternehmensprofil

Geschäftsbereiche

Standorte

Kennzahlen Unternehmen

→ Gesamtzahl der Geschäftsstandorte: 4 Produktionsstandorte (ohne MTW) und 1 Vertriebsstandort

 


 

102-8 INFORMATIONEN ÜBER ANGESTELLTE UND ANDERE MITARBEITER

Kennzahlen Mitarbeiter

→ Jahreszahlen als Kopfzahl, Ermittlung aus internem System: Datenerfassung durch SAP 

(1) Eine Aufschlüsselung nach Regionen und Geschlecht erfolgt nicht, da alle Firmenstandorte in Deutschland liegen. 

(1) “Feste freie” Mitarbeiter oder Arbeitnehmer von Vertragspartnern haben gar keine/nur eine sehr geringe Bedeutung. Es gibt daher keine saisonbedingten Schwankungen bezüglich der Zahl der Arbeitnehmer.

 


 

102-9 LIEFERKETTE

Uelzenas Lieferkette

 


 

102-10 SIGNIFIKANTE ÄNDERUNGEN IN DER ORGANISATION UND IHRER LIEFERKETTE

→ keine wesentlichen Veränderungen

 


 

102-11 VORSORGEPRINZIP ODER VORSICHTSMASSNAHMEN

(4) Angabe erfolgt bis 2018

 


 

102-12 EXTERNE INITIATIVEN

→ Freiwillige Initiativen:

  • Ethical Trading Initiative (2015); SEDEX Mitgliedschaft (2015); Dairy Declaration of Rotterdam (2016)
  • Teilnahme am Projekt Nachhaltigkeitsmodul Milch von QM-Milch (2016)
  • Beschaffung gemäß international anerkannter Standards wie Fairtrade, UTZ, Rain Forest Alliance und Bio möglich
 

 


 

102-13 MITGLIEDSCHAFT IN VERBÄNDEN

→ Genossenschaftsverband, Deutscher Raiffeisenverband, Milchindustrieverband, Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen, Arbeitgeberverband Lüneburg

 


 

102-14 AUSSAGEN DER FÜHRUNGSKRÄFTE

Vorwort CEO


ETHIK UND INTEGRITÄT

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 102: Allgemeine Angaben 2016

 


 

102-16 WERTE, RICHTLINIEN, STANDARDS UND VERHALTENSNORMEN

Verhaltenskodex der Uelzena eG


UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 102: Allgemeine Angaben 2016

 


 

102-18 FÜHRUNGSSTRUKTUR

Unternehmen Management

Nachhaltigkeit Management


STAKEHOLDER-EINBEZIEHUNG

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 102: Allgemeine Angaben 2016

 


 

102-40 LISTE DER STAKEHOLDER-GRUPPEN

Stakeholder-Dialog


102-41 TARIFVERHANDLUNGEN

(2) Diese Information ist aus Wettbewerbsgründen gemäß Vorstandsbeschluss vertraulich.


102-42 BESTIMMEN UND AUSWÄHLEN VON STAKEHOLDERN

(4) Angabe erfolgt bis 2018


102-43 ANSATZ FÜR DIE STAKEHOLDER-EINBEZIEHUNG

Stakeholder-Dialog


102-44 SCHLÜSSELTHEMEN UND ANLIEGEN

(4) Angabe erfolgt bis 2018


VORGEHENSWEISE DER BERICHTERSTATTUNG

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 102: Allgemeine Angaben 2016

 


 

102-45 ENTITÄTEN, DIE IN DEN KONZERNABSCHLÜSSEN ERWÄHNT WERDEN

Geschäftsbericht 2018 der Uelzena eG (Anfrage: nachhaltigkeit@uelzena.de)

 

→ Firmen der Uelzena-Gruppe: Uelzena eG, Altmark-Käserei Uelzena GmbH, Hoche Butter GmbH, H. Schoppe & Schultz GmbH & Co. KG, WS Warmsener Spezialitäten GmbH, Trilactis GmbH

→ Beteiligungen mit 50 Prozent oder weniger Anteilen sowie nicht operativ tätige Firmen werden nicht genannt.

 


 

102-46 BESTIMMUNG VON BERICHTSINHALT UND THEMENABGRENZUNG

(4) Angabe erfolgt bis 2018

 


 

102-47 LISTE DER WESENTLICHEN THEMEN

Materialitätsanalyse

 


 

102-48 NEUFORMULIERUNG DER INFORMATIONEN

→ keine Neuformulierung

 


 

102-49 ÄNDERUNGEN BEI DER BERICHTERSTATTUNG

→ keine Änderung der Materialitätsmatrix in 2017 im Vergleich zu 2016

 


 

102-50 BERICHTSZEITRAUM

Nachhaltigkeit 2017 "Über diesen Bericht"

→ 01.01.2017 bis 31.12.2017

 


 

102-51 DATUM DES AKTUELLSTEN BERICHTS

Nachhaltigkeitsbericht 2016

→ 30.06.2017

 


 

102-52 BERICHTSZYKLUS

→ jährlich

 


 

102-53 KONTAKTANGABEN BEI FRAGEN ZUM BERICHT

→ Kontakt: nachhaltigkeit@uelzena.de

 


 

102-54 AUSSAGEN ZUR BERICHTERSTATTUNG IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEN GRI-STANDARDS

GRI-Standards

→ Dieser Bericht wurde in Übereinstimmung mit den GRI Standards: Option Kern erstellt.

 


 

102-55 GRI-INHALTSINDEX

GRI Inhaltsindex

 


 

102-56 EXTERNE PRÜFUNG

Prüfungsbescheinigung

Nachhaltigkeit 2017 "Über diesen Bericht"

→ interne Prüfung des Berichts, Prüfung der Jahresabschlüsse sowie der Zielerreichungsgrade durch externe Prüfer


GRI 200: ÖKONOMISCHE THEMEN

WIRTSCHAFLICHE LEISTUNG

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Unternehmen


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Unternehmen

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Unternehmen, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen.


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 201: Wirtschafltiche Leistung 2016

 


 

201-1 DIREKT ERWIRTSCHAFTETER UND VERTEILTER WIRTSCHAFTLICHER WERT

Handlungsfeld Unternehmen

Kennzahlen Unternehmen

(4) siehe Finanzberichterstattung für Aufschlüsselung des EC

 


 

UG-MG MILCHGELD

Handlungsfeld Unternehmen

Kennzahlen Unternehmen

→ Dies ist ein Uelzen-eigener Indikator.

 


 

UG-EK EIGENKAPITALQUOTE

Handlungsfeld Unternehmen

Kennzahlen Unternehmen

→ Dies ist ein Uelzen-eigener Indikator.


BESCHAFFUNGSPRAKTIKEN

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produkte


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produkte

(2) Angabe gehört zu den Handlungsfeldern Produkte und regionale Verantwortung, in denen wir interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen.

(4) Die Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit hat einen Entwurf für den Managementansatz und die Poliktik für nachhaltige Beschaffung vorgelegt. Für 2018 erfolgt eine Beschlussfassung durch den Vorstand.


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 204: Beschaffungspraktiken 2016

 


 

204-1 ANTEIL DER AUSGABEN FÜR LOKALE LIEFERANTEN 

Handlungsfeld Regionale Verantwortung

Kennzahlen Regionale Verantwortung

→ Neben Dienstleistungen werden auch Materialien wie Verpackungen, Milchrohstoffe und Nicht-Milch-Rohstoffe einbezogen.

 


 

UG-RBM PROZENTUALER MENGENANTEIL REGIONAL BESCHAFFTER MILCHROHSTOFFE

Handlungsfeld Regionale Verantwortung

Kennzahlen Regionale Verantwortung

→ Dies ist ein Uelzena-eigener Indikator.


KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Unternehmen Compliance


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Unternehmen Compliance


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 205: Korruptionsbekämpfung 2016

 


 

205-3 BESTÄTIGTE KORRUPTIONSVORFÄLLE UND ERGRIFFENE MASSNAHMEN

→ Im Berichtszeitraum sind keine Korruptionsvorfälle eingetreten und es wurden keine Verdachtsfälle gemeldet.


WETTBEWERBSWIDRIGES VERHALTEN

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Unternehmen Compliance


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Unternehmen Compliance


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 206: Wettbewerbswidriges Verhalten 2016

 


 

206-1 RECHTSVERFAHREN AUFGRUND VON WETTBEWERBSWIDRIGEM VERHALTEN ODER KARTELL- UND MONOPOLBILDUNG 

→ Im Berichtszeitraum wurden keine Fälle oder Verfahren aufgrund von wettbewerbswidrigem Verhalten gemeldet oder aufgedeckt.


GRI 300: ÖKOLOGISCHE THEMEN

MATERIALIEN

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produkte


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produkte

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Produkte (nachhaltige Beschaffung), in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen. 

(4) Die Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit hat einen Entwurf für den Managementansatz und die Poliktik für nachhaltige Beschaffung vorgelegt. Für 2018 erfolgt eine Beschlussfassung durch den Vorstand.


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 301: Materialien 2016

 


 

301-1 EINGESETZTE MATERIALIEN NACH GEWICHT UND VOLUMEN

Handlungsfeld Produkte

Kennzahlen Produkte

→ Angaben zu den Ressourcen Gas und Wasser finden sich bei den Aspekten Energie und Wasser.

→ Rohstoffe für Produkte vom MTW sind nur soweit einbezogen, wie die Bereitstellung durch Uelzena erfolgt.

→ Zu Hilfs- und Betriebsstoffen gibt es keine Angaben, da die Beschaffungsmengen als unwesentlich eingestuft werden.

 


 

301-2 EINGESETZTE REZYKLIERTE AUSGANGSSTOFFE 

Handlungsfeld Produkte

Kennzahlen Produkte

(1) Die Angabe "verwendete Sekundärrohstoffe" ist bei landwirtschaftlichen Rohstoffen nicht sinnvoll und wird nur auf Verpackungsmaterial bezogen.


ENERGIE

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produktion


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produktion

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Produktion, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen.


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 302: Energie 2016

 


 

302-1 ENERGIEVERBRAUCH INNERHALB DER ORGANISATION 

Handlungsfeld Produktion

Kennzahlen Produktion

→ Statt Gesamtenergieverbrauch wird der Energieeinsatz genannt: zugekaufte Energie minus verkaufte Energie.

(4) Diese Angaben sind derzeit nicht verfügbar: Kühlenergieverbrauch, Dampfverbrauch sowie verwendete Standards, Methoden, Annahmen und die Quelle von verwendeten Umrechnungsfaktoren.

(1) Verbrauch von Heizenergie ist geringfügig und wird nicht angegeben

 


 

302-3 ENERGIEINTENSITÄT 

Handlungsfeld Produktion

Kennzahlen Produktion


WASSER

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produktion


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produktion

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Produktion, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen.


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 302: Wasser 2016

 


 

303-1 WASSERENTNAHME NACH QUELLE 

Handlungsfeld Produktion

Kennzahlen Produktion

(4) Angabe zu verwendeten Standards, Methoden und Annahmen erfolgt bis 2018


EMISSIONEN

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produktion


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produktion

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Produktion, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen.


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 305: Emissionen 2016

 


 

305-1 DIREKTE THG-EMISSIONEN (SCOPE 1)

Handlungsfeld Produktion

Kennzahlen Produktion

(1) Diese Angaben erfolgen bis 2018: verwendete Standards, Methoden, Annahmen; der gewählte Konsolidierungsansatz für Emissionen; Gründe für die Wahl des Basisjahres; Kontext für alle signifikanten Veränderungen.

→ Emissionen im Basisjahr 2012 siehe Nachhaltigkeitsbericht 2014

 


 

305-2 INDIREKTE ENERGIEBEDINGTE THG-EMISSIONEN (SCOPE 2) 

Handlungsfeld Produktion

Kennzahlen Produktion

→ Uelzena fasst seine direkten und indirekten THG-Emissionen zusammen.

 


 

305-4 INTENSITÄT DER THG-EMISSIONEN

Handlungsfeld Produktion

Kennzahlen Produktion

→ Bezugsgröße: direkte und indirekte CO2-Emissionen in kg bezogen auf die Produktionsmenge in kg


ABWASSER UND ABFALL

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produktion


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produktion

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Produktion, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen.


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 306: Abwasser und Abfall 2016

 


 

306-1 ABWASSEREINLEITUNG NACH QUALITÄT UND EINLEITUNGSORT

Handlungsfeld Produktion

Kennzahlen Produktion

(2) Einleitungsort ist als standortbezogene Information gemäß Vorstandsbeschluss vertraulich. Es werden prinzipiell nur Konzernangaben gemacht.

(4) Angabe zu verwendeten Standards, Methoden und Annahmen erfolgt bis 2018

 


 

306-2 ABFALL NACH ART UND ENTSORGUNGSVERFAHREN 

Handlungsfeld Produktion

Kennzahlen Produktion

(2) Es werden prinzipiell nur Konzernangaben gemacht.

(4) Angabe zu verwendeten Standards, Methoden und Annahmen erfolgt bis 2018


UMWELT-COMPLIANCE

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Unternehmen Compliance


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Unternehmen Compliance


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 307: Umwelt-Compliance 2016

 


 

307-1 NICHTEINHALTUNG VON UMWELTSCHUTZGESETZTEN UND -VERORDNUNGEN

→ keine Bußgelder, keine Strafen wegen Nichteinhaltung von Umweltauflagen im Berichtszeitraum


UMWELTBEWERTUNG DER LIEFERANTEN

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produkte


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produkte

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Produkte, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen. 


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 308: Umweltbewertung der Lieferanten 2016

 


 

308-1 NEUE LIEFERANTEN, DIE ANHAND VON UMWELTKRITERIEN ÜBERPRÜFT WURDEN

(4) Angaben erfolgen bis 2018


GRI 400: SOZIALE THEMEN

BESCHÄFTIGUNG

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Mitarbeiter


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Mitarbeiter

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Mitarbeiter, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen. 


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 401: Beschäftigung 2016

 


 

401-1 NEUE ANGESTELLTE UND ANGESTELLTENFLUKTUATION 

Handlungsfeld Mitarbeiter  

Kennzahlen Mitarbeiter

(1) Die Standorte liegen in einer Region, daher keine Aufschlüsselung der Gesamtmitarbeiterzahl nach Region.

 


 

UG-BZ DURCHSCHNITTLICHE BETRIEBSZUGEHÖRIGKEIT

Handlungsfeld Mitarbeiter

Kennzahlen Mitarbeiter

→ Dies ist ein Uelzena-eigener Indikator

 


 

UG-DA DURCHSCHNITTSALTER DER BELEGSCHAFT

Handlungsfeld Mitarbeiter  

Kennzahlen Mitarbeiter

→ Dies ist ein Uelzena-eigener Indikator


ARBEITNEHMER-ARBEITGEBER-VERHÄLTNIS

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Unternehmen Compliance


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Unternehmen Compliance


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 402: Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis 2016

 


 

402-1 MINDESTMITTEILUNGSFRIST FÜR BETRIEBLICHE VERÄNDERUNGEN 

→ Mitteilungsfristen sind gesetzlich und tariflich geregelt.


ARBEITSSICHERHEIT UND GESUNDHEITSSCHUTZ

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Mitarbeiter


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Mitarbeiter

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Mitarbeiter, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen. 


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 403: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz 2016

 


 

403-2 ART UND RATE DER VERLETZUNGEN, BERUFSKRANKHEITEN, ARBEITSAUSFALLTAGE UND ABWESENHEIT SOWIE DIE ZAHL ARBEITSBEDINGTER TODESFÄLLE

Kennzahlen Mitarbeiter

(4) Die folgenden Angaben werden derzeit nicht erhoben, weil es hierzu gesetzliche Vorgaben und Meldevorschriften gibt: Art der Verletzungen, Verletzungsrate, Berufskrankheitsrate, die Abwesenheitsrate sowie arbeitsbedingte Todesfälle jeweils aufgeschlüsselt nach Geschlecht und das verwendete Regelwerk zur Aufnahme und Angabe von Unfallstatistik.

(1) Die Standorte liegen in einer Region, daher keine Aufschlüsselung der Gesamtmitarbeiterzahl nach Region.


AUS- UND WEITERBILDUNG

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Mitarbeiter


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Mitarbeiter

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Mitarbeiter, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen. 


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 404: Aus- und Weiterbildung 2016

 


 

404-1 DURCHSCHNITTLICHE STUNDENZAHL FÜR AUS- UND WEITERBILDUNG PRO JAHR UND ANGESTELLTEM

Kennzahlen Mitarbeiter

(1) Eine Aufschlüsselung nach Geschlecht und Mitarbeiterkategorie ist wegen der Art der verwendeten Erhebung nicht möglich. Eine Änderung ist nicht beabsichtigt, weil wir daraus keine wesentlichen Erkenntnisse erwarten. 

 


 

UG-AQ AUSBILDUNGSQUOTE

Handlungsfeld Mitarbeiter

→ Dies ist ein Uelzena-eigener Indikator

→ in 2017 ca. 7 Prozent


LOKALE GEMEINSCHAFTEN

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Regionale Verantwortung


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Regionale Verantwortung

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Regionale Verantwortung, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen. 


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 413: Lokale Gemeinschaften 2016

 


 

413-1 GESCHÄFTSSTANDORTE MIT EINBINDUNG LOKALER GEMEINSCHAFTEN, FOLGENABSCHÄTZUNGEN 

UND FÖRDERPROGRAMMEN 

→ 100 Prozent der Werkstandorte setzen Förderprogramme um

→ Die Einbeziehung lokaler Gemeinschaften erfolgte im Berichtszeitraum gemäß den gesetzlichen Vorgaben bei Entscheidungen und Investitionsvorhaben des Unternehmens.

→ Für Stakeholder-Einbindung an allen Standorten siehe GRI 102-43

→ Es besteht regelmäßiger Kontakt zu lokalen Behörden und politischen Gremien an den Werksstandorten.

(4) Diese Informationen werden bis 2018 erhoben: formelle Beschwerdeverfahren für lokale Gemeinschaften; Betriebsräte, Arbeitsschutzausschüsse und andere Arbeitnehmervertretungen für den Umgang mit Auswirkungen.


SOZIALE BEWERTUNG DER LIEFERANTEN

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produkte


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produkte

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Produkte, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen. 


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 414: Soziale Bewertung der Lieferanten 2016

 


 

414-1 NEUE LIEFERANTEN, DIE ANHAND VON SOZIALEN KRITERIEN ÜBERPRÜFT WURDEN

→ Alle Lieferanten für Rohstoffe aus kritischen Anbauländern gemäß der BSCI Länderliste erkennen die ETI in ihrer Lieferkette an, setzen sie um und fördern diese. 

Dieses Kriterium wird bei Lieferanten zur Überprüfung herangezogen. 


KUNDENGESUNDHEIT UND KUNDENSICHERHEIT

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produkte


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produkte

(2) Angabe gehört zum Handlungsfeld Produkte, in dem wir mehrere interne Messgrößen zu einem Zielwert zusammenfassen. 

(4) Managementansatz siehe Qualitätsmanagement-Handbuch gemäß DIN ISO 9001:2008


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 416: Kundengesundheit und Kundensicherheit 2016

 


 

416-1 BEURTEILUNG DER AUSWIRKUNGEN VERSCHIEDENER PRODUKT- UND DIENSLEISTUNGSKATEGORIEN 

AUF DIE GESUNDHEIT UND SICHERHEIT

Nachhaltigkeit Sicherheit 

Nachhaltigkeit Qualität​​​​​​​

→ Alle Produkte wurden zu 100 Prozent hinsichtlich Gesundheit und Sicherheit überprüft. 

→ Alle Produktionsstandorte arbeiten nach zertifizierten Qualitätsstandards.

→ Hoher Qualitätsstandard

→ Zertifizierungen (IFS, BRC, ISO 9001) zu 100 Prozent erhalten


MARKETING UND KENNZEICHNUNG

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Handlungsfeld Produkte


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Handlungsfeld Produkte

→ Kennzeichnung von Produkten erfolgt gemäß den gesetzlichen Anforderungen.


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung​​​​​​​


GRI 417: Marketing und Kennzeichnung 2016

 


 

417-1 ANFORDERUNGEN FÜR DIE PRODUKT- UND DIENSTLEISTUNGSINFORMATIONEN UND KENNZEICHNUNG

→  Alle Produkte verfügen zu 100 Prozent über die erforderlichen Informationen und Kennzeichnungen


SOZIOÖKONOMISCHE COMPLIANCE

Standard

Disclosure

Verweise und Kommentare


GRI 103: Managementansatz 2016

 


 

103-1 ERKLÄRUNG DER WESENTLICHEN THEMEN UND IHRE ABGRENZUNGEN 

Unternehmen Compliance


103-2 DER MANAGEMENTANSATZ UND SEINE KOMPONENTEN 

Unternehmen Compliance


103-3 PRÜFUNG DES MANAGEMENTANSATZES 

Prüfungsbescheinigung


GRI 419: Sozioökonomische Compliance 2016

 


 

419-1 NICHTEINHALTUNG VON GESETZEN UND VORSCHRIFTEN IM SOZIALEN UND WIRTSCHAFTLICHEN BEREICH 

→ Keine Strafen wegen Nichteinhaltung von Gesetzen/Vorschriften. Keine Verstöße